Beppy Deutsch

Ernährung und trinken während der Periode: Dos & Don'ts

Wussten Sie, dass Sie durch das Essen oder Nicht-Essen bestimmter Zutaten Ihre Gefühle während Ihrer Periode ändern können? Nachfolgend haben wir einige Produkte aufgelistet.
 
Vollkornprodukte :
 
Ihre Verdauung verlangsamt sich während Ihrer Periode. Daher ist es wichtig, dass Sie genügend Ballaststoffe erhalten. Gesunde Fasern helfen, den Darm in Gang zu halten, und vermitteln ein Sättigungsgefühl. Gehen Sie auf gutes, ballaststoffreiches Brot oder Frühstück, zum Beispiel mit Haferflocken. Sie werden auch weniger schnell mit dem Naschen beginnen.
 
Eisenreiches Gemüse :
 
Ihr Eisengehalt kann während Ihrer Periode etwas niedrig sein. Sie können Ihr Eisen auffüllen, indem Sie eisenhaltiges Gemüse essen. Beispiele für eisenreiches Gemüse sind Linsen, Mangold, Grünkohl, Rosenkohl, Spinat, Erbsen und Spargel. Darüber hinaus enthält dieses Gemüse natürlich auch andere feine Vitamine und Mineralien.
 
Rotes Fleisch :
 
Bist du ein Fleischesser? Sie erhöhen auch Ihren Eisengehalt, indem Sie rotes Fleisch essen. Denken Sie an Carpaccio, ein Steak oder Hackfleisch. Fleisch ist auch reich an Proteinen, Zink, Selen und verschiedenen B-Vitaminen.
 
Schalentiere :
 
Wenn Sie nicht so ein Fleischesser sind, können Sie sich für Schalentiere entscheiden. Schalentiere sind sehr reich an Eisen und sehr nahrhaft. Austern und Muscheln zum Beispiel enthalten viel Eisen.
 
Wasser :
 
Es ist immer wichtig, genug Wasser zu trinken, aber während Ihrer Periode können Sie zusätzlich etwas mehr trinken. Viele Frauen trinken generell zu wenig. Sie können es ganz leicht ändern.
 
Was sollten Sie während Ihrer Periode besser vermeiden?
 
Frittiertes Essen :
 
Wir können uns alle gut vorstellen, dass Sie in der Stimmung sind, etwas herzhaftes zu essen. Es ist jedoch besser, während der Menstruation keine frittierten Speisen zu essen. Frittiertes Essen enthält viele Transfette. Diese Transfette erhöhen Ihren Östrogengehalt und damit Ihre Menstruationsschmerzen.
 
Kaffee :
 
Koffein verengt die Blutgefäße und erhöht das Östrogen. Dadurch können sich Krämpfe verschlimmern. Koffein kann auch in Tee und Cola enthalten sein .
 
Zucker :
 
Ihr Blutzuckerspiegel ist während Ihrer Periode etwas verwirrt. Dies macht es Ihnen leichter, Eis, Schokoriegel, Kekse und Chips zu ergattern. Wir finden das schwierig, weil Sie einerseits sagen können, dass Sie besser raffinierte Zucker lassen können, aber andererseits sollten Sie dies auch tun können, wenn Sie Lust dazu haben, oder?
 
Kohlensäurehaltiges Getränk :
 
Nicht nur alkoholfreie Getränke, auch das Trinken von alkoholhaltigen Getränken  kann ein aufgeblähtes Gefühl verursachen. Und dieses blähende Gefühl während Ihrer Periode möchten Sie lieber nicht haben. Sie sollten daher viel Wasser trinken.
 
Erkennst du das oben? Essen Sie während Ihrer Periode anders oder bleibt Ihre Diät gleich?

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.